Wenn sich nachts, wenn sich lange Stunden von einer Seite zur anderen drehen, zählen wir erfolglos Widder, und der Schlaf kommt nur am Morgen, und wenn sich dieser Zustand fast jeden Tag wiederholt, kann das zu ernsthaften Problemen führen. Schlaflosigkeit ist eine Krankheit, die von Jahr zu Jahr einen immer größeren Teil unserer Gesellschaft, etwa 40 – 50 Prozent der Erwachsenen, betrifft und oft einfach ignoriert wird, auch wenn sie unbehandelt katastrophale Folgen haben kann.

Schlaflosigkeit – unterschätzen Sie nie die Symptome.

Eines muss man zu Beginn der Schlaflosigkeit klar und deutlich sagen: Der menschliche Körper kann nicht ohne Schlaf funktionieren, der ein natürlicher Bestandteil des biologischen Rhythmus des Tages ist. Es gliedert sich in die Phase der Wachheit, Aktivität und Ruhe, d.h. des Schlafes. Schlaflosigkeit ist genau die Erkrankung des Schlafes, sein Rhythmus, seine Länge und Tiefe, die das Gefühl ständiger Müdigkeit, Konzentrationsprobleme und im Extremfall sogar die Unfähigkeit, die einfachsten Aktivitäten auszuführen, verursacht. Sie ist auch die Ursache für außergewöhnlich starken Stress, wachsende emotionale Spannungen, die jedoch irgendwann ihren Weg nach draußen finden müssen, meist in Form von Konflikten im Privat- und Berufsleben. Bei vielen Menschen, die an dieser Erkrankung leiden, führt sie sogar zu psychischen Erkrankungen, die eine langfristige Behandlung erfordern, manchmal im Krankenhaus, und andere Krankheiten, die durch Schlafentzug verursacht werden, sind Bluthochdruck, arterielle Hypertonie, die Möglichkeit eines Myokardinfarkts und Refluxes sowie Magengeschwürerkrankungen. Bis vor kurzem galt Schlaflosigkeit als Symptom für andere koexistierende Krankheiten, aber jetzt wird sie endlich als eigenständige Krankheitseinheit betrachtet. Die häufigsten Gründe, die von Spezialisten für diesen Sachverhalt genannt werden, sind:

  • nicht erkannte psychische Störungen, Psychosen oder Depressionen;
  • Schlafapnoe, Schnarchen, manchmal so laut, dass sie den Schlafenden selbst weckt;
  • periodische Bewegungen von Gliedmaßen, d.h. das sogenannte “Restless-Legs-Syndrom”;
  • Medikamente, die eine Nebenwirkung von Schlaflosigkeit und längerem Gebrauch haben, verursachen dauerhafte Schlafstörungen;
  • Krankheiten, die mehrmals in der Nacht zum Aufstehen zwingen, somatische z.B. Prostatahypertrophie, die für häufiges Wasserlassen verantwortlich ist;
  • schlechte Schlafbedingungen, unangenehmes Bett oder ein belüfteter Raum;
  • häufige Nickerchen während des Tages, die den natürlichen Rhythmus stören;
  • Unzureichende Ernährung, besonders schwer verdaulich, fettige Mahlzeiten, die vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

Schlaflosigkeit – wie man effektiv damit umgeht

Schlaflosigkeit muss mit allen verfügbaren Methoden bekämpft werden, und das Wichtigste ist natürlich, die Ursachen richtig zu diagnostizieren, mit denen wir in der Regel nicht allein fertig werden können. Der psychologische oder somatische Hintergrund kann von einem Spezialisten erkannt werden, der gleichzeitig die richtige Behandlung in Auftrag gibt und nicht unbedingt sofort ein starker pharmakologischer Wirkstoff sein muss. Manchmal genügt es, nur wenige Gewohnheiten zu ändern, vor allem die Ernährungsweise, aus der es sich lohnt, alle schädlichen Produkte, überschüssige Stimulanzien, Kaffee und Tee oder die erwähnten schwer verdaulichen Gerichte zu eliminieren. Doch die Ernährung allein reicht nicht aus und deshalb lohnt es sich, sie mit einem wertvollen Nahrungsergänzungsmittel zu unterstützen, dessen Inhaltsstoffe direkt die Ursachen der Schlaflosigkeit betreffen, wie z.B. das sehr beliebte Melatolin Plus.

Melatolin Plus – ein modernes Ergänzungsmittel mit einer sicheren, bewährten Zusammensetzung

Es gibt viele Produkte zur Behandlung von Schlafstörungen, aber Melatolin Plus zeichnet sich durch seine Zusammensetzung aus, die ausschließlich aus natürlichen Substanzen besteht, deren Verwendung praktisch keine Nebenwirkungen hat. Das ist die Grundlage für seine von den Patienten gelobte hohe Wirksamkeit, die wir unter anderem darin finden werden:

  • Melatonin, eine chemische Verbindung organischen Ursprungs, die in der Zirbeldrüse synthetisiert wird, auch bekannt als Schlafhormon, das beim Menschen für die Koordination der Arbeit der natürlichen biologischen Uhr verantwortlich ist, die den Tagesrhythmus reguliert. Melatonin wird nur in völliger Dunkelheit produziert, unter Lichteinwirkung stoppt dieser Prozess fast vollständig und seine Menge im Blut nimmt deutlich ab. Ein Mangel im Körper manifestiert sich durch Schlafqualitätsstörungen, Einschlafstörungen, Konzentration, Unbehagen und hohe Reizbarkeit;
  • Melisse, auch bekannt als Zitronenmelisse, wird seit Jahrhunderten in der Medizin, nicht nur in der Volksmedizin, verwendet und vor allem wegen seiner hervorragenden beruhigenden Eigenschaften geschätzt. Es hilft, starken Stress, Angst und Reizbarkeit zu bekämpfen und Neurosen unterschiedlicher Schwere zu behandeln. Vor dem Schlafengehen eingenommen, ermöglicht es Ihnen, sich vollständig zu entspannen und die ganze Nacht zu schlafen;
  • Extrakt aus der Kamille, einem weiteren beliebten Kraut, das die meisten von uns in unseren Heimapotheken haben. Wir verwenden es oft bei anderen Krankheiten, ohne zu wissen, dass es auch bei der Behandlung von Schlafstörungen hilft, dank des hohen Gehalts an ätherischen Ölen, die die nervösen Auswirkungen des Tages schnell loswerden und gleichzeitig eine beruhigende und beruhigende Wirkung haben;
  • Extrakt aus Hopfenzapfen, entspannend und schläfrig, auch empfohlen für Menschen, die Probleme mit dem Einschlafen haben. Es unterstützt auch das Nervensystem durch die Wirkung der im Hopfen enthaltenen Substanzen wie Lupulon und Humulon;
  • Indische Ginsengwurzel – Shea, eine reiche Quelle wertvoller Glykoside und Phytosterine, dank derer Sie das emotionale Gleichgewicht aufrechterhalten, den negativen Auswirkungen von Stress widerstehen und völlig ruhig einschlafen können;
  • Aminosäuren, l – Tryptophan und l – Theanin. Erstere beteiligt sich an den natürlichen Prozessen der Melatoninproduktion und wird empfohlen, sie zusammen mit dem Vitamin B6 einzunehmen, das seine Wirkung verstärkt und Melatolin Plus in einer angemessenen Dosis enthält. Die zweite Aminosäure, die in grünen Teeblättern enthalten ist, baut Stress ab und sorgt nach einem langen Tag für Entspannung, so dass Sie nach 30 – 40 Minuten nach der Einnahme einschlafen können;
  • Gamma-Aminobuttersäure, abgekürzt als GABA, auch natürlich vom menschlichen Körper produziert, dem Neurotransmitter, der für die Übertragung von Impulsen vom Gehirn auf den Rest des Körpers verantwortlich ist. Bei Menschen mit Schlafstörungen ist die Produktion sogar um 1/3 niedriger, und dieser Mangel führt zur Unfähigkeit, richtig zu schlafen.

Melatolin Plus – empfohlene Dosierung, Wirkungen und Meinungen der Patienten

Betrachtet man den Markt für diese Art von Präparaten, so kann man feststellen, dass Melatolin Plus eine echte Neuheit ist, ein Produkt, das es bisher nicht gab, nicht nur mit einer sorgfältig ausgewählten Zusammensetzung, sondern auch mit einer nachgewiesenen komplexen Wirkung auf alle Ursachen der Schlaflosigkeit. Diese zutatenreiche Nahrungsergänzung wird unmittelbar vor dem Schlafengehen eingenommen, die empfohlene Tagesdosis beträgt zwei Kapseln, und die ersten Wirkungen sind fast sofort sichtbar. Es reguliert perfekt viele Prozesse, die für das Entstehen von Schlaflosigkeit verantwortlich sind, und zeigt ein facettenreiches Handeln:

  • Minimierung der Auswirkungen von starkem Stress, um einen optimalen Entspannungszustand zu erreichen;
  • Unbehagen durch die so genannte Überbelegung der Gedanken, die oft am Abend geschieht, besonders nach einem stürmischen Tag voller Eindrücke;
  • Verkürzung der Einschlafzeit und damit Wiederherstellung des natürlichen Rhythmus für diejenigen, die einen unregelmäßigen Lebensstil führen;
  • Verbesserung der Stimmung, des allgemeinen psychischen Wohlbefindens und der Schlafqualität, dank derer wir völlig entspannt aufwachen und uns am Morgen ausruhen.

Dieser Ansatz des Herstellers konnte sich der Aufmerksamkeit der wachsenden Zahl von Patienten nicht entziehen, die das Supplement in den Diskussionsforen im positivsten Licht präsentieren. Insbesondere loben sie die Effektivität, Schnelligkeit und Leichtigkeit des Kaufs des Originalprodukts, und wir werden uns erlauben, zwei dieser Meinungen zu zitieren:

“Schlafen war für mich schon immer ein Makel. Ich hatte stundenlang auf meinem Bett gewunden und konnte nicht einschlafen. Meine Arbeit schließt die Einnahme starker Psychopharmaka aus, ich unterrichte in der Schule und deshalb habe ich mich für Melatolin Plus entschieden. Offenbarung, es funktioniert ab der ersten Dosis, und jetzt, nach einem Monat Einnahme, schlafe ich jeden Tag ein” – Stacey, 34 Jahre alt.

“Melatolin ist ein Volltreffer, er schläft schnell ein und schließlich schlafe ich wie ein Stein. Keine Alpträume, kein Baden nachts im Haus, keine Dummheit und keine Dummheit. Ich empfehle es jedem”. – Markus, 42 Jahre alt.

Melatolin Plus – wo und zu welchem Preis kaufen?

Diese positiven Rückmeldungen fördern sogar den sofortigen Kauf, und die Ergänzung kann direkt beim Hersteller gekauft werden, indem man eine Bestellung über die Website des Unternehmens aufgibt. Eine Packung enthält bis zu 60 Kapseln, was für einen Monat effektiver Behandlung ausreicht. Die Ausführung der Bestellung erfolgt sofort, der Versand erfolgt innerhalb von 48 Stunden nach Auftragserteilung, abhängig von der gewählten Zahlungsart. Sie können Melatolin Plus online, per Überweisung oder Lieferant per Nachnahme bezahlen, und die Kosten pro Paket betragen nur 49 Euro. Wir empfehlen Ihnen auch, die Vorteile von Werbepaketen zu nutzen, die wirklich große Einsparungen ermöglichen. Es lohnt sich zum Beispiel, zwei Pakete zum Preis von einem zu bestellen, und wenn Sie sechs auf einmal bestellen, bezahlen wir nur für drei.