Wenn wir uns die aktuellen Trends genau ansehen, werden wir sicherlich feststellen, dass es inzwischen eine weit verbreitete Art und Weise des Abnehmens gibt und dass es wirklich nichts Ungewöhnliches daran gibt. Es kann nicht geleugnet werden, dass Übergewicht und sogar krankhafte Adipositas einen immer größeren Teil unserer Gesellschaft betreffen, aber es gibt auch Situationen, in denen ein schlanker oder gar schlanker Mann an Gewicht zunehmen muss, um den sprichwörtlichen Körper zu übernehmen. Auf den ersten Blick mag es etwas seltsam erscheinen, aber wer seine Muskeln auf diese Weise verbessern will, muss etwas zum Aufbau von Muskelgewebe haben. Daher ist es wichtig, eine richtige Ernährung, allgemein bekannt als Massenernährung, zu haben, wertvolle Mahlzeiten, um den Muskelaufbau zu beschleunigen und die Auswirkungen eines intensiven Trainings zu unterstützen.

Diät für die Masse – was es wirklich ist

Diese Art der Ernährung hat die spezifische Aufgabe, den Körper mit großen Mengen an Mahlzeiten mit erhöhtem Kaloriengehalt aus den wertvollsten Quellen zu versorgen. Es ist bekannt, dass selbst Süßigkeiten oder beliebte Fast Foods eine große Menge an Kalorien liefern können, aber wir werden keine Muskelmasse aus ihnen aufbauen, und eine solche Ernährung kann nur mit der Anhäufung einer großen Menge an Körperfett enden, ganz zu schweigen von möglichen Krankheiten. Natürlich wird auch die am besten ausgewählte Ernährung wirkungslos sein, wenn wir sie nicht mit einem intensiven Training unter der Aufsicht eines professionellen Trainers kombinieren. Dies ist wichtig, da ein unangemessener Trainingsplan, z.B. Überlastungsübungen, zu einem übermäßigen Kalorienverbrauch und damit zu einem deutlichen Gewichtsverlust und nicht zu einer Gewichtszunahme führen kann.

Diät für die Masse – Grundregeln, die Sie befolgen müssen

Eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung wird nicht nur für Kraftsportler, sondern vor allem für diejenigen empfohlen, die Kraftsport lieben. Das wirkt sich nicht nur auf den schnellen Anstieg der Muskelmasse, sondern auch auf die allgemeine Gesundheit aus, und was wir essen, gibt uns auch Energie für intensives Training. Die zu befolgenden Regeln sind relativ einfach, und um eine bessere und effektivere Muskulatur zu erreichen, müssen wir uns zunächst daran erinnern:

  1. Regelmäßiger Verzehr von 5 Mahlzeiten pro Tag und Intervallen von 3 Stunden zwischen den Mahlzeiten. Sie müssen nur essen, denn ohne einen Kalorienüberschuss bauen Sie kein Gewicht auf, und die Basis ist, Ihren täglichen Kalorienbedarf zu kennen, den wir dann um 10 Prozent erhöhen. Natürlich sollte dies nicht übertrieben sein, da es nicht bei einem schön zerkratzten Sechserpack am Bauch enden kann, sondern bei einem wachsenden, fettigen Reifen.
  2. Die richtige Auswahl der Lebensmittel, die diese Nährstoffe liefern, und das Wichtigste von ihnen ist:
    Protein, aber nur vollwertig, bei weitem der wichtigste Bestandteil des Muskelgewebes, ohne den wir das Wachstum der Masse vergessen können. Es kommt am häufigsten in magerem Fleisch, Geflügel oder Rindfleisch, Milch und Milchprodukten, Käse und Joghurt und Eiern vor, und die empfohlene Dosis für den Verzehr in einer Mahlzeit beträgt 30 – 50 g;
    Fett, aber nur das von gesunder, höchster Qualität, pflanzlicher Herkunft, natives Olivenöl, unraffiniertes Öl, einige Arten von öligen Meeresfischen. Raffinierte Öle hingegen werden nicht empfohlen und sollten vermieden werden;
    Kohlenhydrate, die Vitamine, Mineralien und die für die Bewegung notwendige Energie liefern, nicht aus Süßigkeiten, sondern aus Nudeln, Vollkornbrot, Reis, Buchweizen, Buchweizen, Hülsenfrüchten gewonnen. Diese Produkte enthalten auch große Mengen an leicht assimilierbaren Ballaststoffen, die für eine gute Verdauung notwendig sind, und haben gleichzeitig eine sehr positive Wirkung auf den Hormonhaushalt des Körpers;
    Obst und Gemüse, reich an Vitaminen, vorteilhaft für alle Verdauungs- und Stoffwechselprozesse. Sie sollten mehrmals täglich gegessen werden und eignen sich hervorragend als gesunder Snack, der Mastchips ersetzt.
  3. Alle täglichen Mahlzeiten, die auch von Ernährungswissenschaftlern empfohlen werden, und die beiden wichtigsten sind Frühstück und Abendessen. Das Frühstück gibt eine solide Dosis Energie für den ganzen Tag, und das Abendessen ergänzt die im Laufe des Tages verlorenen Kalorien.
  4. Entzug von Alkohol, insbesondere von kalorienreichem Bier, das leere Kalorien liefert, die sich sofort in Form von Fettablagerungen ansammeln und gleichzeitig zu einer Schwäche des Körpers führen. Sie sollten auch andere Stimulanzien, Kaffee oder Tee einschränken.
  5. Trinken Sie große Mengen Wasser, mindestens 2 Liter pro Tag. Es ist die Hauptkomponente der Muskeln, die bis zu 75 Prozent davon enthalten. Wir sollten auch daran denken, dass wir an Tagen, an denen wir intensiv trainieren und schwitzen, 1 Liter mehr trinken müssen, um das Risiko einer Austrocknung zu vermeiden. Natürlich sprechen wir hier über sauberes, stilles Wasser, möglicherweise mit Zusatz von Vitaminen und Mineralien, und alle kohlensäurehaltigen, gesüßten Getränke werden definitiv nicht empfohlen.
  6. Eisenkonsistenz in der Wirkung, denn selbst die beste Ernährung wird wirkungslos sein, wenn wir sie nicht praktisch zu 100% befolgen. Nur so kann das gewünschte Ziel erreicht werden, und das nächste, woran man sich erinnern sollte, ist die regelmäßige Ruhezeit. Nach einer langen und intensiven Anstrengung brauchen die Muskeln Zeit zur Regeneration, was nur durch eine ausreichende Menge an Schlaf pro Tag gewährleistet werden kann.

Diät für Gewicht – richtige Ergänzung des Körpers

Die Diät für das Gewicht ist sicherlich das Wichtigste, aber damit variiert unsere Selbstverleugnung leider und deshalb ist es gut, sie mit Nahrungsergänzungsmitteln wie Mass Extreme zu unterstützen, um die erzielten Effekte zu erhöhen. Es handelt sich um ein modernes Präparat zur Förderung der Muskelmasseentwicklung, das durch eine sorgfältig ausgewählte Zusammensetzung erleichtert wird, die ausschließlich aus Substanzen mit höchster Wirksamkeit besteht, wie Maca-Wurzel-Extrakt, Bockshornklee-Extrakt, Phosphatidsäure, 4-Butanamino, d-Asparaginsäure.

Mass Extreme wird zu Recht gut aufgenommen, und die ersten positiven Auswirkungen seiner Anwendung werden bereits nach einem Monat sichtbar sein. Nach Angaben des Herstellers kann man damit rechnen, dass das Muskelgewebe um mehr als 90 Prozent ansteigt, und auch der Energiebedarf für die Umsetzung intensiver Trainingspläne steigt deutlich. In kurzer Zeit gewinnen wir nicht nur an Masse, sondern können auch mit einer beeindruckenden Skulptur aufwarten, die den Neid unserer Kollegen und die Bewunderung des anderen Geschlechts weckt. Es ist auch wichtig, dass Mass Extreme absolut sicher in der Anwendung ist und keine unangenehmen Nebenwirkungen verursacht. Weitere Informationen finden Sie unter Website des Herstellerswo Sie auch beliebig viele Pakete des Supplements bestellen können, die zu einem attraktiven Aktionspreis erhältlich sind.

Rate this post